· 

Vorerst letzte Online-Andacht in Kooperation mit Radio DU

12. ökumenische Sonntagsandacht kam aus der Bahnhofsmission

Zum vorläufig letzten Mal haben am vergangenen Pfingstsonntag evangelische und katholische Seelsorgende aus unserer Stadt mit technischer Unterstützung von Radio Duisburg eine ökumenische Onlineandacht über das Internet ausgestrahlt. Diesmal kam sie aus der ökumenischen Bahnhofmission vom Duisburger Hauptbahnhof . Es sprachen Pfarrer Stephan Kiepe-Fahrenholz und Diakon Stefan Ricken.
 

Inhaltlich ging es im Kern darum, dass das Pfingstfest in besonderer Weise dazu einlädt, wieder neu aufeinander zu hören und miteinander diskutieren zu lernen. „Wenn wir nach einem gemeinsamen Weg suchen, hilft nur: miteinander reden. Das kann nerven ohne Ende. Aber das muss nicht so sein“ erläuterte Stephan Kiepe-Fahrenholz im Vorfeld der Aufzeichnung. Die musikalische Gestaltung übernahm Kirchenmusiker Daniel Drückes.


Das Video, das in den Räumen der Duisburger Bahnhofsmission wieder so gefilmt wurde, dass alle Mitwirkenden zusammenarbeiten, dabei aber genug Abstand halten konnten, lief zum ersten Mal am Sonntag, 31. Mai 2020 um 10 Uhr auf der Facebookseite von Radio Duisburg (https://www.facebook.com/radioduisburg). Zudem hat Radio Duisburg diese Andacht, wie die früheren auch, auf seine Homepage www.radioduisburg.de gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0