· 

Schulung "Pressearbeit in den Gemeinden"

KEFB bietet am 7. März Grundlagenseminar im katholischen Stadthaus

Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Duisburg bietet am Samstag, den 7. März von 10.00 bis 14.00 Uhr im katholischen Stadthaus, Wieberplatz 2 erneut ein Grundlagenseminar zum Thema „Pressearbeit in den Gemeinden“. Referentin ist Eva Wieczorek-Auer, Pressesprecherin der katholischen Stadtkirche Duisburg. Die vierstündige Schulung richtet sich vor allem an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in den katholischen Kirchengemeinden Duisburgs. Für sie ist die Schulung kostenfrei.

 

Daneben steht der Kurs aber auch allen Interessierten offen, die an einer Optimierung der eigenen Kompetenzen in der Pressearbeit für das Haupt- oder Ehrenamt arbeiten wollen. Die Kursgebühr beträgt in diesem Fall 15,00 Euro. Noch sind Plätze frei. Anmeldungen können noch bis einschließlich 28. Februar berücksichtigt werden.

Eva Wieczorek-Auer hat sich für den Vormittag viel vorgenommen. Sie will den Teilnehmern nämlich nicht nur das notwendige theoretische Basiswissen rund um eine effektive Pressearbeit vermitteln, sondern sie auch animieren, sich unter Anleitung an das Texten eigener Pressemeldungen zu wagen. Ihr Appell: „Bringen Sie gerne eigene Texte, Inhalte oder Ideen für eine lohnende Presseinformation mit und wir überlegen gemeinsam, wie wir Ihre Botschaft so aufbereiten können, dass sie eine Chance hat, von den Redaktionen aufgegriffen zu werden.“ Außerdem wird es um den korrekten Umgang mit Bildmaterial sowie die Möglichkeiten der Zweit- und Drittnutzung von Pressetexten für die eigenen Online- und Offline-Kanäle gehen.

Anmeldungen zum Kurs A1386101:
Tel.: 0203 28104-74 oder

online über: www.kefb-bistum-essen.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0