Artikel mit dem Tag "Evangelischer Kirchenkreis Duisburg"



Wir für Duisburg · 28. August 2020
Heiteres, Frommes, Ökumenisches – vor allem aber endlich einmal wieder eine Live-Veranstaltung haben die Katholische Stadtkirche Duisburg und der Evangelische Kirchenkreis am Mittwochabend, 26. August rund 100 Zuschauern in der Duisburger Kulturkirche Liebfrauen geboten.

Wir für Duisburg · 21. August 2020
„Kleine seelische Tankstellen“ bieten katholische Stadtkirche und evangelischer Kirchenkreis in diesem Corona-Sommer den Duisburgern auch außerhalb von Kirche und Gottesdienst. Eine dieser Tankstellen war am 19. August der gemeinsam mit dem Filmforum präsentierte Dokumentarfilm „Nur die Füße tun mir leid“ von Gabi Röhrl im Landschaftspark Nord.

Wir für Duisburg · 12. August 2020
Gabi Röhrl zeigt in ihrem Dokumentarfilm „Nur die Füße tun mir leid“ ein ganz persönliches Bild des berühmten Jakobswegs und seiner vielen Pilger, die er jährlich in seinen Bann zieht und sie nie unverändert zurücklässt. Auf Einladung von Filmforum, evangelischer und katholischer Kirche kommt die Regisseurin am 19. August 2020 in die Gießhalle im Landschaftspark zur Vorstellung und zum Gespräch.

Wir für Duisburg · 10. August 2020
Wenn ein katholischer und ein evangelischer Theologe kabarettistisch aufeinandertreffen, kann man sich auf Himmelschreiendes gefasst machen. „Ne bergische Jung“ Willibert Pauels und der niederrheinische Kleinkünstler Okko Herlyn werden die Provinz innerhalb und außerhalb der Kirche kräftig aufmischen.

Wir für Duisburg · 20. Juli 2020
Im Rahmen des Kulturprogramms KunstRasen zeigt das Filmforum Duisburg am 19. August einen wirklich sehenswerten Dokumentarfilm mit dem Titel "Nur die Füße tun mir leid" über das Pilgern auf dem Jakobsweg. Auch Gabi Röhrl wird auf Einladung der beiden Kirche vor Ort sein und vor sowie nach dem Film für Podiums- und Publikumsgespräche Zeit haben.

Besondere Gottesdienste · 05. Mai 2020
Die zwei PKW-Gottesdienste der katholischen und evangelischen Kirche Duisburg im Filmforum-Autokino am Wedau-Stadion waren ein schöner Erfolg: Am Samstagnachmittag waren 91 PKW auf dem Platz und am Sonntagmorgen war das Autokino zum Gottesdienst mit 150 Fahrzeugen komplett ausgebucht.