Christa Blockesch verstorben
Aus den Pfarreien · 21. Januar 2021
Heute Mittag starb nach kurzer, schwerer Krankheit Gemeindereferentin Christa Blokesch im Alter von 63 Jahren. Frau Blokesch war seit 1996 in Serm, wo sie auch wohnte, und Mündelheim tätig, dann zusätzlich in Hüttenheim und Ungelsheim; zuletzt hatte sie überwiegend Aufgaben auf der Pfarreiebene von St. Judas Thaddäus übernommen. Hierzu gehörte zum Beispiel die Firmvorbereitung.

Duisburger Werkkiste gewinnt Challenge für mehr Solidarität
Für die gute Sache · 20. Januar 2021
Das ist eine echte Erfolgsstory: Über 10.000 Euro haben 14 Projektteams Ende vergangenen Jahres bei einer Challenge zum Welttag der Armen für den guten Zweck erwirtschaftet. Und das beste ist: Zwei der drei erfolgreichsten Projekte kamen aus Duisburg!

KEFB lädt zur virtuellen Bilderreise durch Israel
Infos unserer Partner · 13. Januar 2021
Am 1. Februar nimmt die Judaistin Birgitta Bohn von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg/Mülheim/Oberhausen e.V. zusammen mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Duisburg alle Besucher über die Video-Plattform ZOOM mit auf eine besondere Reise durch das Land Israel.

KEFB lädt zum Online-Vortrag über jüdischen Witz
Infos unserer Partner · 12. Januar 2021
Um die jiddische Sprache und den jüdischen Witz geht es in der nächsten Veranstaltung der Reihe „Aktuelle Gespräche“, zu der die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung in Duisburg für Donnerstag, 28. Januar, 19.00 Uhr, über die Video-Plattform ZOOM, einlädt.

Pfarreien Duisburgs verzichten weiterhin auf Präsenzgottesdienste
Aus den Pfarreien · 08. Januar 2021
Aufgrund der anhaltend hohen Neuinfektionen und der Beschlüsse der Ministerkonferenz verzichten alle vier katholischen Pfarreien Duisburgs im Bistum Essen weiterhin darauf, gemeinsam Gottesdienst in den Kirchen zu feiern. Auch in den weiteren Duisburger Pfarreien, die zum Bistum Münster gehören, wird weitgehend auf Präsenzgottesdienste verzichtet. Diese Regelung gilt zunächst bis Ende Januar.

Kath. Pfarreien Duisburgs sagen Gottesdienste bis 10. Januar ab
Aus den Pfarreien · 19. Dezember 2020
Die Krisenstäbe aller acht katholischen Duisburger Pfarreien haben sich vor dem Hintergrund der dramatischen Infektions- und Todeszahlen durch die Corona-Krise entschieden, mit sofortiger Wirkung alle Gottesdienste bis zum 10. Januar 2021 abzusagen.

Schürt Corona zum Jahresende Lebenskrisen?
Für die gute Sache · 11. Dezember 2020
Das Team der ökumenischen Telefonseelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen hat in diesem Jahr hautnah miterlebt, wie sehr die Pandemie die Menschen verunsichert. Ängste und Einsamkeit werden häufiger thematisiert als vor Corona, heißt es in einem Bericht der Telefonseelsorge. Das gelte vor allem auch für all jene, die in diesem Jahr zum ersten Mal angerufen haben, weil sie um ihr wirtschaftliches Überleben in dieser Zeit fürchten und nicht mehr weiter wissen.

Wir für Duisburg · 07. Dezember 2020
Eine Mischung aus Präsenzveranstaltungen und Online-Angeboten präsentiert die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Duisburg in ihrem neuen Jahresprogramm 2021. Sie hat damit die Herausforderungen des Pandemiejahres 2020 angenommen und sich für das kommende Jahr im veränderten Bildungsmarkt strategisch neu aufgestellt.

Aus den Pfarreien · 07. Dezember 2020
20 Jahre nach der Eröffnung feierte Deutschlands erste Jugendkirche Tabgah am Sonntag seine letzte Messe in Oberhausen-Buschhausen. Ab Februar ist Tabgha in der Duisburger Kirche St. Joseph zu Hause.

Für die gute Sache · 01. Dezember 2020
Seit ein Team der Jugendberufshilfe Duisburger Werkkiste vor ein paar Wochen angefangen hat, für selbstgemachte bunte Seifen zu werben, die im Rahmen einer Challenge für mehr Solidarität zum Welttag der Armen verkauft werden, läuft die Bestellung wie geschmiert. Bis heute sind bereits 199 sogenannte "Seifenkistne" geordert worden. Das Projektteam hofft nun auf weitere 199 Aufträge bis zum 16. Dezember. Ausgeliefert wird bis einen Tag vor Weihnachten.

Mehr anzeigen