Artikel mit dem Tag "Interreligiöser Dialog"



„Was macht einen Engel aus?“
Besondere Gottesdienste · 09. Mai 2022
„Was macht einen Engel eigentlich aus? Was ist für mich, für Sie ein Engel?“ Mit diesen Fragen starteten christliche und muslimische Frauen der Initiative „Frauen aller Länder laden ein“ am vergangenen Mittwoch, 4. Mai in einen sehr ungewöhnlichen interreligiösen Gottesdienst in der Hamborner Friedenskirche.

„Engelbegegnungen“ im Mittelpunkt eines interreligiösen Gebets
Besondere Gottesdienste · 21. April 2022
Am 4. Mai um 18 Uhr lädt die Initiative „Frauen aller Länder laden ein“ zu einem außergewöhnlichen interreligiösen Gebet in die Hamborner Friedenskirche auf der Duisburger Straße 174. Außergewöhnlich ist an diesem Gottesdienst nicht nur das Thema „Engelbegegnungen“, sondern auch, dass alle Texte und Gebete, die an diesem Abend vorgetragen werden, von den Frauen selbst formuliert worden sind.

Themenabend für Frauen war erneut „etwas ganz Besonderes“
Infos unserer Partner · 13. April 2022
Können uns Frauen aus Schriften und Geschichten auch heute noch ein Vorbild sein? – Mit dieser Frage beschäftigten sich am 5. April Christinnen und Musliminnen der interreligiösen Initiative „Frauen aller Länder laden ein“ bei ihrem ersten Themenabend in Präsenz nach der Coronapause. Die eindeutige Antwort der rund 50 Anwesenden: Ja, auf jeden Fall!

„Frauen aller Länder“ laden wieder zum Themenabend
Infos unserer Partner · 10. März 2022
Können uns Frauen aus Schriften und Geschichten auch heute noch ein Vorbild sein? – Mit dieser Frage wollen sich am 5. April Christinnen und Musliminnen der Initiative „Frauen aller Länder laden ein“ bei ihrem nächsten Themenabend auseinandersetzen. Erstmals nach zwei Jahren Corona-Pause lädt die Initiative wieder zu einem Präsenztreffen in den Gemeindesaal von St. Barbara in Duisburg-Röttgersbach, Fahrner Straße 60 ein.

Delegation von Missio zu Gast in Duisburg
News aus dem Stadtdekanat · 04. Oktober 2021
Im Rahmen der bundesweiten Eröffnung des "Monats der Weltmission" des katholischen Hilfswerks missio am vergangenen Sonntag, 3. Oktober, informierte sich eine hochrangige interreligiöse Delegation aus Nigeria bereits am Freitag, 1. Oktober über verschiedene Sozialprojekte rund um den Petershof in Marxloh sowie die Arbeit der benachbarten Merkez-Moschee.

Christen und Juden sind "gemeinsam unterwegs"
Für die gute Sache · 11. August 2021
Anlässlich des diesjährigen bundesweiten Gedenk- und Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ laden in Duisburg die Jüdische Gemeinde Duisburg Mülheim Oberhausen, der Evangelische Kirchenkreis Duisburg und die Katholische Stadtkirche Duisburg zu einer Veranstaltung unter freiem Himmel am 17. August ein, die unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ jüdisches Leben früher, jetzt und in der Zukunft in den Mittelpunkt stellt.

Vom Glück (religiöse) Mauern zu überwinden
18. Februar 2021
Am 22. Februar startet die KEFB per Zoom ein interessantes theologisches Seminar in drei Teilen. Es geht um das Glück (religiöse) Mauern zu überwinden und den Blickwinkel für einen neuen Umgang der Religionen miteinander zu weiten.