Wir für Duisburg

Rettungskette für Menschenrechte
Wir für Duisburg · 20. September 2021
Als sich am vergangenen Samstag, 18. September um 12.00 Uhr die Rettungskette für Menschenrechte in Duisburg schloss, waren auch aus der katholischen Kirche viele Aktive vor Ort und haben sich im Streckenverlauf der 14 Kilometer quer durch Duisburg eingereiht. Und wir haben mehrere sogenannte Meeting-Points besetzt: Wir waren vor Ort am König-Heinrich-Platz, hinter dem Live-Saver-Brunnen, vor der Küppersmühle am Innenhafen und an der Grenze von Oberhausen nach Duisburg.

Duisburger Religionsgemeinschaften gedenken gemeinsam der Corona-Opfer in ihrer Stadt
Wir für Duisburg · 27. Mai 2021
Im Innenhof des Duisburger Rathauses trafen sich gestern Abend Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften zum Gebet für alle Duisburgerinnen und Duisburger. Im Beisein von Oberbürgermeister Sören Link, Schirmherr des Runden Tisches der Religionen für Duisburg, beteten nacheinander Juden, Christen, Muslime und Aleviten für die während der Corona-Pandemie Verstorbenen, Erkrankten und deren Angehörige.

Das "Wort zum Sonntag" kommt diesmal aus Duisburg
Wir für Duisburg · 21. Mai 2021
Am 22. Mai, dem Vorabend des Pfingstfests, gibt es das "Wort zum Sonntag" im Fernsehen schon um 20.40 Uhr. Zu sehen sein wird es im Rahmen des European Song Contests. Es spricht Fernsehpfarrer Gereon Alter aus Essen. Aufgenommen wurde es aber am 20. Mai in Duisburg vor dem Lifesaver-Brunnen in der Innenstadt.

Duisburg steht zusammen für Demokratie und Solidarität
Wir für Duisburg · 27. Januar 2021
Seit 20 Jahren zeichnet das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage traditionell am 27. Januar, dem Auschwitz-Gedenktag, verdiente Duisburgerinnen und Duisburger für deren Engagement in Sachen Toleranz und Zivilcourage mit einem Preis aus. Diesmal werden erstmals mit dem „BDKJ Stadtverband“ und den „Jusos Duisburg“ gleich zwei Gruppierungen ausgezeichnet.

Wir für Duisburg · 07. Dezember 2020
Eine Mischung aus Präsenzveranstaltungen und Online-Angeboten präsentiert die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Duisburg in ihrem neuen Jahresprogramm 2021. Sie hat damit die Herausforderungen des Pandemiejahres 2020 angenommen und sich für das kommende Jahr im veränderten Bildungsmarkt strategisch neu aufgestellt.

Wir für Duisburg · 02. Oktober 2020
Auf die baldige Ankunft in Duisburg aufmerksam machen und um Spenden für die zukünftige Jugendarbeit werben: Das will die Jugendkirche Tabgha mit einer besonderen Pilgeraktion von Oberhausen nach Duisburg am Donnerstag, 8. Oktober.

Wir für Duisburg · 14. September 2020
Darüber müssen wir reden. Das finden die Veranstalter einer Podiumsdiskussion am 17. September zu den Verhältnissen in den Flüchtlingslagern an den europäischen Außengrenzen. Denn spätestens nach den verheerenden Bränden auf Moria ist klar: Jetzt muss gehandelt werden.

Wir für Duisburg · 09. September 2020
„Die Jugendberufshilfe ist ganz klar ein unverzichtbarer Teil unserer Kirche im Duisburger Norden.“ Mit diesen deutlichen Worten der Wertschätzung beschloss Weihbischof Ludger Schepers am 8. September seinen Besuch am Standort der Duisburger Werkkiste in Bruckhausen. Besonders beeindruckt zeigte der Weihbischof sich davon, wie hier die vielen Unterstützungsangebote zum Einstieg in den Beruf Hand in Hand gehen mit einem großem Engagement der Mitarbeitenden für die Sorgen der Menschen im Stadtteil

Wir für Duisburg · 28. August 2020
Heiteres, Frommes, Ökumenisches – vor allem aber endlich einmal wieder eine Live-Veranstaltung haben die Katholische Stadtkirche Duisburg und der Evangelische Kirchenkreis am Mittwochabend, 26. August rund 100 Zuschauern in der Duisburger Kulturkirche Liebfrauen geboten.

Wir für Duisburg · 27. August 2020
Es gibt gute Nachrichten für die beiden bischöflichen Gymnasien Duisburgs, das Abtei-Gymnasium in Hamborn und das St. Hildegardis-Gymnasium in Stadtmitte. Die Stadt unterstützt beide Schulen ab 2021 mit jährlich je 500.000 Euro. Im Gegenzug richten beide Gymnasien Internationale Vorbereitungsklassen für Zuwanderer-Kinder ein und stellen ihre Sportanlagen auch Klassen städtischer Schulen zur Verfügung.

Mehr anzeigen