Artikel mit dem Tag "Pfarrei St. Judas Thaddäus"



Aus den Pfarreien · 23. November 2020
Wenn auf Gewohntes im Advent verzichtet werden muss, wird Kreativität frei für Neues. Das könnte wie ein Motto über den Angeboten der katholischen Pfarreien Duisburgs für die kommende Adventszeit stehen. Viele liebgewordene Angebote und Zusammenkünfte müssen zwar wegen der aktuellen Infektionslage ausfallen, auf Besinnliches und Aufbauendes muss deshalb in den katholischen Kirchen aber niemand verzichten.

Aus den Pfarreien · 03. November 2020
Obwohl es zurzeit nicht angebracht ist, sich mit anderen, gar fremden Menschen, in der eigenen Wohnung zu treffen, sucht die Pfarrei St. Judas Thaddäus für die Adventszeit Gastgeber für Maria und Josef. Aus der Weihnachtsgeschichte ist bekannt, dass sie in der Herberge keinen Platz gefunden haben und Jesus deshalb in einem Stall zur Welt gekommen ist. Das alte Ritual der Herbergssuche soll in diesem Jahr in den jeweiligen Kirchorten wiederaufleben.

Aus den Pfarreien · 04. August 2020
Die katholische Pfarrei St. Judas Thaddäus erweitert nach den Sommerferien schrittweise ihr Gottesdienstangebot. Ab 15. August gibt es nun auch wieder Vorabendmessen in St. Hubertus in Rahm.

Aus den Pfarreien · 14. Juli 2020
Ein neues Heft mit Anleitungen für Hausgottesdienste ist jüngst in der Pfarrei St. Judas Thaddäus erschienen. Die Juli-Ausgabe liegt in allen Kirchen der Pfarrei aus.

Besondere Gottesdienste · 10. März 2020
Eine ungewöhnliche Predigt erlebten Gottesdienstbesucher am vergangenen Wochenende 7./8. März in den katholischen Kirchen St. Judas Thaddäus, St. Dionysius und St. Franziskus im Duisburger Süden. Denn es sprach Schwester Mariotte Hillebrand, Pastoralreferentin der Pfarrei St. Johann aus Hamborn. Ihr Thema: Hoffnungsorte und ihre Menschen im Duisburger Norden.

Besondere Gottesdienste · 02. März 2020
Am 7. und 8. März predigt Schwester Mariotte, Pastoralreferentin in der Pfarrei St. Johann in Duisburg-Hamborn am mehreren Kirchenstandorten der Pfarrei St. Judas Thaddäus im Duisburger Süden über Hoffnungsorte im Duisburger Norden.